Roggenbrötchen Rezept
Backen,  Allgemein,  Brötchen,  herzhafte Kleinigkeiten

Vegetarischer Brotaufstrich zum Osterbrunch

Hallo und herzlich willkommen zum Osterevent der Rhein-Neckar-Blogger. Ich freu mich so auf eines der kullinarischen Höhepunkte im Jahr, das Osterfest. Zum Brunch oder als Mitbringsel hab ich Dir dreierlei vegetarischen Brotaufstrich und ein Rezept für Frühstücksbrötchen mitgebracht. Die Brötchen sind mit Sauerteig, aber keine Angst, den musst du nicht erst noch ansetzen. Ich hab heute für alle, die nicht regelmäßig Sauerteigbrot backen und deshalb keinen selbstgemachten Sauerteig zuhause haben, die einfache Instantvariante mitgebracht. Die Zutat findest du in jedem Supermarkt im Kühlregal und so kannst du leckere Sauerteigbrötchen für deinen Ostertisch backen.

Rhein-Neckar-Blogger Event

Wir, die Rhein-Neckar-Blogger, haben uns wieder etwas Besonderes ausgedacht und wenn wir dieses Jahr schon nicht zusammen feiern können, dann soll es wenigstens ein virtuelles Osterfest geben. Jede von uns hat gebacken und/oder gebastelt, genäht etc. und es ist wieder lecker und großartig! Hach, du merkst schon, ich bin ganz begeistert. Und für dich gibt es alle Beiträge zusammengefasst auf unserer Gemeinschaftsseite und natürlich bei jedem einzelnen von uns schon heute als Anregung, Inspiration zum Nachbacken, Nachkochen und Nachmachen. Wir legen dir quasi Ostern heute schon ins Körbchen. Ich freu mich und bin total aufgeregt, ob dir unsere kleine Sammlung genauso gut gefällt, wie unser letztes gemeinsame Osterfest. Da saßen wir noch unter dem Motto “Das gelbe vom Ei” alle gemeinsam an einem Tisch und haben viele Leckereien zum Brunch zusammengetragen.

Schau doch direkt mal bei den anderen Rhein-Neckar-Bloggern vorbei:

Was gibt’s zu essen, Liebling? und die Vorfreude auf Ostern.

Die Woche war sehr aufregend, denn ich hab mich mal aus dem Fenster gelehnt und Neuland betreten. Zum einen wurde es vegetarisch zum anderen habe ich mal ein Produkt ausprobiert, das ich noch nie verwendet habe, dir aber die Zubereitung meines Rezeptes erleichtert. Und dann hatte ich als Supergau gar kein Körbchen, in das ich mein Osterdingens hätte legen können. Aber dazu später mehr.

Eigentlich hatte ich vor süße Gugelhupfe zu backen, weil die sich so toll als Osternester machen und sich herrlich mit Schokoladeneiern oder Pralinen dekorieren lassen. Sieht immer schön aus auf jeder Ostertafel und ist ein nettes Geschenk oder Mitbringsel.

Aber dann kam Elena Uhlig und redet da was von leckerem Sauerteigbrot und dann konnte ich an nichts anderes mehr denken.
Kennst du Elena Uhlig nicht? Dann muss ich jetzt mal einen kleinen Werbeblog einschieben. Du hast ja Zeit, oder?

Ansonsten kommst du direkt hier zum Rezept.
Springe zu Rezept

Wie kommt ein Fleischfresser zu vegetarischem Brotaufstrich?

Vegetarischer Brotaufstrich

Also, die Elena Uhlig hat Anfang des Jahrhunderts… (wie sich das anhört?! als wären wir schon uralt) …also, die Elena Uhlig hat zusammen mit Henning Baum in der Krimiserie “Mit Herz und Handschellen” ein Ermittlerduo gespielt und diese Serie habe ich total gerne im Fernsehen geschaut. Schade, dass es sie nicht mehr gibt und bereits nach 3 Staffeln damit Schluß war. Jedenfalls ist mir Elena Uhlig Anfang letzten Jahres, also in 2020, zu Beginn der Corona-Pandemie, auf Instagram über den Weg gelaufen. Seitdem ist sie eine der wenigen Schauspielerinnen, ach, was sag ich, sie ist die einzige Schauspielerin, der ich auf Instagram folge. Während der Pandemie hat sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten, dem Herrn Karl, so kleine lustige Filmchen gedreht, ihr Lockdown-Tagebuch. Sehr lustig und sehr schräg und die paar Sekunden jeden Tag haben mir den Tag versüßt.

Mittlerweile gibt es noch ganz viele andere Inhalte und regelmäßige Live-Talks mit anderen Schauspielern, Sängern etc. vom stillen Örtchen. Also von “Uhligs stillem Örtchen”. Eine echte Zuschauempfehlung!

Letztens hat sie dann bei Instagram einen vegetarischen Dip angerührt. Jetzt gehör ich ja eher zur Fraktion Frikadellenbrötchen, aber die Uhlig macht das so amüsant und mit Augenzwinkern, dass ich da hängen geblieben bin. Dabei ist mir vegetarischer Aufstrich eigentlich wurst (haha, Wortspiel, hast du gemerkt, oder?)
Am Ende ihrer Präsentation hat sie dann so ungefähr gesagt: “das schmeckt saulecker auf Sauerteigbrot” und schwubs… da hatte sie mich.
Ich altes Fleischpflanzerl konnte seitdem an nichts anderes mehr denken, als dass ich Auberginenaufstrich (vegetarisch!!!) auf Sauerteigbrötchen möchte.

Osterbrunch

Und weil dieser Drang so groß war, dachte ich, dass das auch eine Superidee für einen Osterbrunch ist. Soll sich doch bitte jemand anders für den Süßkram verantwortlich zeichnen, ich bin mir sicher, dass einige der Rhein-Neckar-Blogger.innen da wahre Spezialisten drin sind und unser Ostern im Körbchen bestimmt nicht ohne Hefeteilchen auskommen muss.

Bei mir wird es heute vegetarisch

Bisher hat sich immer jeder gefreut, wenn ich frischgebackenes Brot oder Brötchen mitgebracht habe. Also habe ich ein bisschen in der Küche experimentiert und herausgekommen ist nicht nur ein neues Brötchenrezept, das mit Sauerteig aus dem Supermarkt gebacken werden kann, es sind auch noch 3 Dips bzw. Brotaufstriche geworden.

Der Brötchenteig reift über Nacht und wird morgens nur noch schnell gebacken. In der Zwischenzeit kannst du die Dips fertigen und so landet alles ganz frisch auf deinem Frühstückstisch. Oder du stellst alles in einem Osterkörbchen bei einem geliebten Menschen, mit dem du leider nicht Ostern feiern kannst, vor die Haustür. Oma und Opa, Tante und Onkel oder die Lieblingsfreundin freuen sich garantiert über das “Ostern im Körbchen”.

Rezept für Roggenbrötchen

Ähmmm, ja. Apropo Körbchen. Hab ich nicht. Ich hab kein Brotkörbchen. Ich stelle Brötchen im Notfall in einer Schüssel auf den Tisch und da leg ich ein Küchenhandtuch drüber, damit alles frisch bleibt. Das geht auch eleganter. Deshalb hab ich mal auf die Schnelle noch ein Brotkörbchen genäht, in das man auch gut Brötchen und Aufstrich zum Verschenken einpacken kann. Die Anleitung dazu gibt es in meinem Kreativblog.

Ostern im Körbchen

Dunkle Brötchen mit Sauerteig

Ich habe wieder mit Dinkelmehl gebacken. Alle Zutaten bekommst du in einem Supermarkt mit Vollsortiment. Ich habe Sauerteig von Seitenbacher verwendet. Selbstgekauft, also der Liebste, niemand hat mich dafür mit Geld bestochen oder so. Nur damit das klar ist! Ich nenn die Firma hier auch nur, weil, wenn du anderen Sauerteig nimmst, kann das Ergebnis natürlich auch wieder ein anderes sein.
Ein Päckchen beinhaltet 75 Gramm Sauerteig, den man aber nicht gleichsetzen kann mit selbstangesetztem Sauerteig. Ich konnte keine Triebkraft feststellen, so dass er nur als Geschmacksgeber dient.

Wie du selbst einen Sauerteig ansetzen kannst, habe ich dir in meinem Blogpost “Sauerteig selbst ansetzen” aufgeschrieben. Und hier geht es zum passende Rezept mit hellen Dinkelbrötchen mit echtem Sauerteig.

TIPP: Wenn du zu den Roggenbrötchen auch die vegetarischen Aufstriche machst, kannst du während der Ofen für die Brötchen vorheizt, direkt die Aubergine mit garen. Dann sparst du dir den Arbeitsschritt beim Herstellen des Auberginenaufstriches.

Roggenbrötchen mit Dinkelmehl und Sauerteig

Dunkle Roggen-/Dinkelbrötchen

5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 15 Min.
am nächsten Tag 1 Std.
Gericht Brot und Brötchen
Land & Region Rheinland-Pfalz
Portionen 6 Stück

Equipment

  • Küchenmaschine mit Knethaken

Zutaten
  

  • 1 Päckchen Sauerteig 75 Gramm
  • 175 Gramm Roggenmehl Typ 1150
  • 100 Gramm Dinkelmehl Typ 1050
  • 8 Gramm Salz
  • 10 Gramm Hefe
  • 165 Gramm handwarmes Wasser

Anleitungen
 

  • handwarmes Wasser in eine Schüssel geben und Hefe darin auflösen
  • Alle Zutaten (bis auf das Salz) in die Schüssel geben und die Zutaten verrühren
  • Salz zurieseln lassen und ganze Masse für ca. 10 – 12 Minuten mit dem Knethaken zu einem festen Teig verkneten
  • Teig in eine Schüssel mit Deckel geben und für ca. 12 Stunden bei Zimmertemberatur gehen lassen.
  • Am nächsten Tag:
    Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben
  • Teig wiegen und dann in 6 gleichschwere Stücke teilen
  • Teigstücke rund wirken, mit Roggenmehl einreiben und auf ein Backpapier setzen. Mit einem sauberen Küchenhandtuch abdecken.
  • Teigstücke ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  • Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit aufheizen. Unten in den Backofen eine flache Metallschale stellen, noch besser ein Schwadentool (Schale mit Lavasteinen).
  • Druckprobe beim Brötchen machen (Delle geht beim Eindrücken wieder in Ursprungsposition). Brötchen einschneiden.
  • Brötchen samt Backpapier auf das Backblech im Ofen setzen.
  • Wasser in die Schale / das Schwadentool schütten (Vorsicht! Verbrennungsgefahr!!) und Dampf erzeugen. Brötchen 2 Minuten auf 250 Grad backen, dann die Temperatur auf 215 senken und weitere 15 Minuten backen.
  • Kurz die Tür aufmachen um Restfeutigkeit zu entfernen. Temperatur auf 230 Grad hoch drehen und weitere 4 Minuten backen.

Notizen

Bitte sehr vorsichtig beim Schwaden sein um sich nicht mit dem heißen Dampf zu verbrühen. Ich mache das mit langen Backhandschuhen.
Da nicht jeder Backofen gleich funktioniert, ist es möglich, dass die Backdauer angepasst werden muss. Die Brötchen sind gut, wenn sie hohl klingen, wenn man auf die Rückseite klopft.
Keyword Brötchen, Frühstück

Die zur Zubereitung benutzten Küchengeräte / Hilfsmittel stelle ich dir auf dieser Seite separat vor. Hier findest du alles, mit dem ich gerne arbeite.

Dreierlei vegetarischer Brotaufstrich zum Osterbrunch

Dreierlei vegetarischer Aufstrich

Während die Teiglinge gehen, kannst du ganz gemütlich die verschiedenen Dips / Aufstriche vorbereiten. Die Aubergine legst du schon während des Aufwärmens des Backofens auf das Backblech.

Auberginendip vegetarisch

Den Auberginenaufstrich habe ich von Elena Uhlig übernommen und frei interpretiert. Dazu gibt es auch noch zwei weitere Brotaufstriche. Ostern ist ja mit seinen bunten Ostereiern sehr farbenfroh und so muss natürlich noch was ins Nest, das da farbig mithalten kann.
Ich hab mich für einen Avocado-Aufstrich entschieden, aber Vorsicht, der hat es in sich und ist hot, hot, hot.

Avocado vegetarischer Aufstrich


Und die Rote Bete war noch da und musste weg. Ich muss gestehen, dass ich nicht so sehr auf diesen erdigen Geschmack stehe, also habe ich sie mit Walnüssen und Frischkäse aufgepeppt und schon ist sie der Knaller. Und das mein ich jetzt nicht nur wegen der knalligen Farbe. Echt. Ich schwöre.

Rote Bete Aufstrich
Dreierlei vegetarischer Aufstrich

Vegetarischer Brotaufstrich. Avocado, Aubergine, Rote Bete

5 from 3 votes
Gericht Aufstrich, Dip
Land & Region Rheinland-Pfalz

Equipment

  • Pürierstag

Zutaten
  

Auberginenaufstrich

  • 1 Stück Aubergine
  • 1 Topf krause Petersilie (30 Gramm)
  • 1 EL Griechischer Joghurt
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 6 EL gutes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Papirkapulver (Rosenpaprika oder geräuchert)

Avocadocreme

  • 1 Avocado
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone
  • 10 Gramm Basilikumblätter
  • 10 Gramm Chillischote (oder weniger)
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Rote Bete mit Walnüssen und Frischkäse

  • 250 Gramm Rote Bete (gegart, vakuum verpackt)
  • 25 Gramm Walnusskerne
  • 10 Gramm krause Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Frischkäse natur
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle, Geräuchertes Paprikapulver

Anleitungen
 

Auberginenaufstrich

  • Aubergine im Backofen bei 200 Grad für ca. 30 Minuten backen.
  • Aubergine schälen, grob klein schneiden und in einen Becher für den Pürierstab geben
  • Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse in den Becher geben
  • Petersilie waschen und in den Pürierbecher geben
  • 1 EL griechischer Joghurt zugeben
  • ordentlich salzen, pfeffern und mit Papirkapulver würzen
  • Alles mit dem Pürierstab ordentlich klein machen und mixen, so dass eine homogene Creme entsteht.
  • In ein Glas mit Schraubverschluß füllen und mit etwas Paprikapulver bestäuben.

Avocadocreme

  • Avocado entkernen und Mark aus der Schale holen
  • Avocadofleisch in einen Pürierbecher geben
  • Knoblauch schälen und in den Pürierbecher geben
  • Chilli Strunk entfernen und mit Kernen in den Pürierbecher geben (Handschuhe anziehen!)
  • Basilikum in den Pürierbecher geben
  • Olivenöl zugeben
  • mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen
  • Mit dem Pürierstab alles kräftig klein machen und cremig aufschlagen
  • In ein Schraubdeckelglas umfüllen und mit Basilikum dekorieren.

Rote Beete Paste

  • Handschuhe anziehen
  • Alle Zutaten in einen Pürierbecher geben und kräftig durchpürieren, so dass es eine cremige Konsistenz ergibt.
  • Mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver abschmecken.
  • In ein Schraubglas umfüllen.
Keyword Aufstrich, Dip, vegetarisch

Mein Ostergeschenk für dich

Labels für kleine Schraubgläser Vegetarischer Aufstrich

Die Labels für die kleinen Schraubgläser habe ich dir im PDF-Format, als Bilddatei und als PNG in die Dropbox gepackt. Hier kannst du sie dir gerne ausdrucken und auf die Gläser deiner Aufstriche kleben.
Bitte beachte, dass ich die Labels auf braunes Papier gedruckt habe und die hinterlegten Dateien schwarzweiß sind.

ZUM DOWNLOAD DER AUFSTRICH-LABELS bitte klicken

Freebies nur für den privaten Gebrauch. Für Fehler beim Drucken etc. übernehme ich natürlich keine Haftung.

Zum Pinnen:
Ich freu mich total, wenn du dir mein Rezept auf deinem Pinterestboard merkst. Dankeschön!

Vegetarischer Aufstrich
Rezept für Roggenbrötchen über Nacht
Bunt zum Osterbrunch
Social Media

8 Kommentare

  • Conny

    5 stars
    Boah, liebe Susanne, die leckere Kruste der Sauerteigbrötchen und die Farbe des Rote-Beete-Aufstrichs – muss ich wirklich bis zum Osterbrunch warten? Ich entwickele gerade ganz extremen Frühstückshunger!
    Herzlichst, Conny

  • Andrea

    Klingt mega … sieht mega aus … und ich dachte glatt es ist ein echtes Häschen … klasse Idee und ist schon abgespeichert.
    liebe Grüße und ein dicker Drücker
    Andrea

  • Marion

    5 stars
    Juhuuuu, ich freue mich gerade sehr, dass Du die leckeren Brötchen mit einem fertigen Starter so hinbekommen hast! Das könnte sogar ich als Sauerteig-Legastheniker hinbekommen 😉
    Und die Aufstriche sehen klasse aus! Da fällt mir ein – hier ist auch noch rote Bete, die weg muss. Ich bin übrigens auch großer Fan von Frau Uhlig’s stillem Örtchen. Herrlich ist das!
    Danke für die tollen Rezepte, liebe Susanne. Hach, da weiß man gar nicht, womit man anfangen soll.

    • Susanne Krauss

      Hallo Marion,
      leider ist der fertige Sauerteig kein Starter und taugt nicht als Anstellguersatz. Ich hab das getestet, aber man kann ihn nur als Geschmacksgeber nehmen. Der Teig braucht leider Hefe. Echtes Sauerteigbrot kommt ohne Hefe aus. Aber genau so war das gedacht, nicht jeder hat Lust einen Sauerteig zu züchten und zu pflegen, dann kann man auf die fertige Alternative zurückgreifen und dann ist es wirklich einfach, weil man alles nur zusammenrühren muss und trotzdem herzhafte dunkle Brötchen bekommt.
      Liebe Grüße
      Susanne

  • Simone Brenneis

    5 stars
    Liebe Susanne,

    ich bin ein totaler Fan deiner Brotaufstrich, dass sie auf frischen Sauerteigbrötchen ( ich nehme dass mit dem Hase :-)) toll schmecken das kann ich mir gut vorstellen. Übrigens…Elena Uhlig’s ” stille Örtchen” und überhaupt Ihr Account auf Insta liebe ich total und ich schmeiß mich immer weg vor lachen, aber das weißt du ja!

    Danke für die tollen Rezepte!

    Liebe Grüße Simone

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Seite benutzt Cookies und Dienste von Google. Manche sind wichtig, damit die Seite läuft und das Nutzererlebnis für dich zu optimieren. Manche werden zu Statistikzwecken gebraucht oder für Werbung. Mit der Nutzung der Website akzeptierst du die Verwendung von Cookies, natürlich unter der Maßgabe der DSGVO.  Mehr erfahren